Projektbeschreibung

Seit der Öffnung der SR Vietnam für den globalen Markt haben sich auch deutsche Unternehmen in Vietnam angesiedelt. Sowohl diese Unternehmen als auch innovative vietnamesische Unternehmen beklagen den Mangel an qualifizierten technischen Fachkräften – insbesondere in den mittleren Führungsebenen, also auf Bachelor- bzw. Techniker- und Meisterniveau.

Mit dem Projekt soll eine Lücke im Qualifizierungsbedarf der Unternehmen in Vietnam geschlossen werden, Standards der deutschen Fachschulausbildung in der SR Vietnam etabliert und den jungen Menschen eine international anerkannte Berufsausbildung ermöglicht werden. Zunächst wird dazu eine unternehmensnahe Fachschule in Vietnam (FiVe) im gewerblich-technischen Bereich schrittweise aufgebaut. Im Rahmen dieses Projektes sollen Konzepte zur Ausbildung von Technikern der Fachrichtung Elektrotechnik für den vietnamesischen Markt entwickelt und erprobt werden. Nachfolgend ist entsprechend dem Bedarf auch die Ausbildung in den Fachrichtungen Mechatronik und Maschinentechnik geplant.

Das für die Ausbildung notwendige Curriculum wird auf der Basis des deutschen Bildungsplans für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik entwickelt und an vietnamesische Bedingungen angepasst. Ausgehend von einer komplexen Situationsanalyse werden im Projekt die Rahmenbedingungen zur Einführung der Technikerausbildung in Vietnam untersucht und davon ausgehend Curricula und Ausbildungskonzepte entsprechend der länderspezifischen Bedingungen entwickelt sowie Zugangsbedingungen zur Teilnahme an der Ausbildung zum Techniker festgelegt. In diesem Zusammenhang werden auch Beiträge zur Modernisierung der Berufsbildung in Vietnam erbracht. Dazu werden Curricula für die Fortbildung vietnamesischer Lehrer im Bereich der handlungsorientierten Gestaltung beruflicher Bildungsprozesse und der Anwendung moderner Methoden erarbeitet und umgesetzt. Diese Lehrer werden dann an der neuen Fachschule eingesetzt und können als Multiplikatoren tätig werden.

Die Anerkennung der Ausbildung zum staatlich anerkannten Techniker soll durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg erfolgen. Durch eine Anpassung der Bildungspläne an vietnamesische Bedingungen wird auch die Anerkennung des Abschlusses in Vietnam angestrebt. Im Verlauf des Projektes soll nach erfolgreicher Einführung des Studienganges Elektrotechnik der Grundstein für die Einführung zweier weiterer Fachschulbildungsgänge in den Bereichen Mechatronik und Maschinenbau gelegt werden.